Menu Content/Inhalt
Home

Nächste Veranstaltungen

Momentan keine Events
Vereinsfinale Frauen PDF Drucken E-Mail
Aus und zum Glück(?) vorbei

Die Vereinsmeisterschaften der Frauen ging vor kurzem auf die Zielgerade und im Finallauf durften die drei nochmals alles geben und zeigen was sie so gelernt haben. Sie gaben alles, waren am Ende ihrer Kräfte und man könnte meinen, es fiel ihnen ein Stein vom Herzen, als die 100 Wurf vorbei waren.

Jana Simon und Katharina Lutz duellierten sich im Vollenspiel auf Augenhöhe in den ersten 50 Wurf. Mal lag die eine vorne, dann zog die andere wieder vorbei. Die Augen waren noch zu sehr auf den Gegner gerichtet und so verpasste man hier und da das eigene Spiel und lies sich durch gute Würfe des Gegners verunsichern und meinte, man müsste mit Gewalt die 9 Kegel umwerfen. In der zweiten Hälfte ging Katharina die Puste aus und die Würfe wurden ungenauer. Ein leichtes Spiel für Jana, die am Ende die Nase vorn hatte.

Doris Oßfeld versuchte sich im Sportmodus, doch sie verpasste völlig den Einstieg. Es lief zu Beginn nichts zusammen. Im Abräumen holte sie noch sehr gut auf und spielte so manchen aktiven Kegler von uns an die Abräumwand. Doch die verpatzten Vollen konnte sie nicht vollständig wieder gut machen. Der zweite Durchgang verlief in die Vollen besser, doch am Ende ging die Puste aus und die Fehler häuften sich.

Active Image
Ein etwas anderes Corona-Finalbild. V.l.n.r.: Doris, Katharina, Jana

Wir gratulieren den Frauen zu ihrem ersten Kampf. Macht weiter so, habt Spaß am Spiel und bleibt unserem Verein treu, denn es zählt nicht nur das Spiel, sondern auch die Feste außen herum.

 
< zurück   weiter >

Wer online ist

Nächstes Spiel

Die Runde ist beendet
designed by www.madeyourweb.com